Wohnen mit Begleitung

Wohnen mit Begleitung

Wohnen mit Begleitung ist ein Projekt des hamburgweit tätigen sozialen Trägers Mook wat e.V. Ziel des Projekts ist es, wohnungslose Menschen dauerhaft in eigenen Wohnraum und das dazugehörige Wohnumfeld zu integrieren.

Seit 2006 setzt Wohnen mit Begleitung im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg und in Kooperation mit den bezirklichen Fachstellen für Wohnungsnotfälle und verschiedenen Wohnungsgenossenschaften und –gesellschaften sowie privaten Vermietenden das Modell der sog. Stufe 3 um. Dieses beinhaltet die Anmietung und die Weitervermietung von Wohnungen an vordringlich wohnungssuchende Menschen. Über einen Zeitraum von einem Jahr werden die Nutzer*innen intensiv und individuell von uns beim Umzug, der Renovierung und Einrichtung der Wohnung sowie der Integration in das neue Wohnumfeld unterstützt. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner*innen für alle anderen Lebensbereiche und unterstützen die Nutzer*innen dabei, sich ein neues und selbstständiges Leben aufzubauen. Bei einem erfolgreichen Verlauf wird das sogenannte Nutzungsverhältnis nach einem Jahr in ein dauerhaftes Mietverhältnis zwischen den Vermietenden und den Nutzer*innen umgewandelt.

Zurzeit arbeiten wir im Team von Wohnen mit Begleitung mit vier Sozialarbeiter*innen, zwei Verwaltungsfachkräften und einem handwerklichen Helfer.

Im Auftrag der Freien und Hansestadt

Sozialbehörde der freien- und Hansestadt Hamburg

In Kooperation mit der IFB

Hamburgische Investitions- und Förderbank
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner